Die Trappistenbrauerei «Engelszell» ist die jüngste in der sehr traditionsreichen Geschichte des Trappistenbieres, das bisher vor allem in Belgien, Niederlande und Frankreich seine Heimat hat.

Die Mönche von Engelszell haben sich zwar auch für den Weg der ausdrucksstarken Trappistenbiere entschieden, gehen erfreulicherweise jedoch in der regionalen Verbundenheit (Verankerung) einen selbstbewussten eigenständigen Weg. In der Komposition ihrer Biere lassen sie sich von der einzigartigen Naturlandschaft rund um das Kloster inspirieren, ebenso wie sie mit der Auswahl der Rohstoffe aus dem regionalen Umfeld ihre ethische und ökologische Verantwortung für Mensch und Natur zum Ausdruck bringen wollen.

brauerei